Masterplan Verkehr 2035

Auf dem Beteiligungsportal der Stadt Offenburg ist ein neues Mitmach-Projekt gestartet: In der dritten Phase des Masterplan Verkehr OG 2035 werden mögliche Maßnahmen für Offenburg in den Blick genommen. Zeitgleich starten nach und nach drei zeitlich befristete Pop-up Maßnahmen, mit denen gemeinsam mit der Bevölkerung Neues erprobt und Erfahrungen gesammelt werden.

 

Der Pop-up Bahnhofsvorplatz macht nun den Anfang: Bis Mitte Juli wird der Parkplatz vor dem Bahnhofsgebäude zu einem Treffpunkt für Offenburger Bürger*innen und Gäste – auch Sie sind herzlich eingeladen, den Pop-up Bahnhofsvorplatz zu besuchen und zu nutzen. Dabei ist uns auch Ihr Feedback wichtig: Was halten Sie vom Pop-up Bahnhofsvorplatz? Teilen Sie uns Ihre Meinung in der Online-Umfrage mit!

 

Nach Abschluss der Online-Umfrage haben Sie auch die Möglichkeit an der Evaluation der Bürgerbeteiligung zum Masterplan Verkehr der Forschungsgruppe CIMT (Citizen Involvement in Mobility Transitions) der Heinrich-Heine-Universität mitzumachen. Alle Infos erhalten Sie direkt nach Abschluss der Umfrage. Wir freuen uns, wenn Sie daran teilnehmen!

 

Mitmachen ist also ganz einfach: Beim Pop-up Bahnhofsvorplatz vorbeischauen und hier Feedback geben.

 

Wir freuen uns über Ihre Beteiligung!

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Redaktionsteam

--------------------------------------

Stadt Offenburg

Stabsstelle Stadtentwicklung

Hauptstraße 90

77652 Offenburg

mitmachen@offenburg.de

 

Mitmachen! Das Beteiligungsportal der Stadt Offenburg: mitmachen.offenburg.de

 

Masterplan Verkehr OG 2035

 

In der dritten Phase des Masterplan Verkehr OG 2035 werden mögliche Maßnahmen für Offenburg in den Blick genommen. Zeitgleich starten nach und nach drei zeitlich befristete Pop-up Maßnahmen, mit denen gemeinsam mit der Bevölkerung Neues erprobt und Erfahrungen gesammelt werden.

 

Auf den Pop-up Bahnhofsvorplatz folgt nun Pop-up Tempo-30. Seit dem 21.07.2022 gilt auf verschiedenen Straßen im Stadtgebiet für drei Monate Tempo-30. Dadurch soll herausgefunden werden, welche Auswirkungen dies auf die Verkehrssicherheit, die Lärmbelastung, den Verkehrsfluss und die Wahrnehmung des Straßenraums hat.

Dabei ist uns auch Ihr Feedback wichtig: Was halten Sie vom Pop-up Tempo-30? Teilen Sie uns Ihre Meinung in der Online-Umfrage mit!

 

Nach Abschluss der Online-Umfrage haben Sie auch die Möglichkeit an der Evaluation der Bürgerbeteiligung zum Masterplan Verkehr der Forschungsgruppe CIMT (Citizen Involvement in Mobility Transitions) der Heinrich-Heine-Universität mitzumachen. Alle Infos erhalten Sie direkt nach Abschluss der Umfrage. Wir freuen uns, wenn Sie daran teilnehmen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgervereinigung Nordwest Offenburg e.V. Impressum